Mo, 22. Oktober 2018

Markovics als Unhold

10.10.2018 14:33

„The Dark“: Das Grauen lauert in Kanadas Wäldern

Der finstere Tann ist bevorzugter Ort des Grauens, ob in Grimm‘schen Märchen oder im Genre des Horrorfilms. Durch diesen hier geistert Karl Markovics als polizeilich gesuchter Unhold, der in seinem Auto einen blinden Teenager kutschiert. Und dann ist da noch Mina (Nadia Alexander), eine rabiate Untote, die in ihrem Rucksack eine blutverschmierte Axt und einen abgewetzten Teddy aufbewahrt.

Eine schaurig düstere Mär, vor Filmblut triefend, die atmosphärisch-akustisch für gelungene Schockmomente sorgt.

Justin P. Lange und Klemens Hufnagl geben dämonischen Fähigkeiten und fiesen Traumata viel Raum in der Wildnis Kanadas, verzichten weitgehend auf einlullende Filmmusik - und gerieren Panik pur bereits aus dem Knacken eines Astes. Selten so gefürchtet!

Kinostart von „The Dark“: 12. Oktober.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.