So, 16. Dezember 2018

Kompetente Hilfe

07.10.2018 17:30

Testphase für Ärzte-Hotline in fünf Bezirken

Was tun, wenn abends oder am Wochenende der Hausarzt nicht erreichbar ist? Bisher stand in solchen Fällen der hausärztliche Notdienst unter der Nummer 141 zur Verfügung. Künftig wird dieser mit einer neuen 24-Stunden-Hotline aufgewertet, die in Linz, Linz-Land, Urfahr Umgebung, Freistadt und Perg ab Ende Oktober getestet wird.

Was „Krone“-Leser bereits seit dem Frühjahr wissen, wird nun endlich auch in Oberösterreich Realität! Ein Gesundheitstelefon nach Schweizer Modell. Noch ist der hausärztliche Notdienst unter der Rufnummer 141 wochentags von 19 bis 7 Uhr früh und nur an Sonn- und Feiertagen ganztägig besetzt. Künftig wird dieser Service aber durch eine zusätzliche 24-Stunden-Hotline aufgewertet.

Rasche und kompetente Hilfe
Dort soll rund um die Uhr geschultes Fachpersonal in Gesundheitsfragen nicht nur mit guten Ratschlägen beruhigend und Sorgen nehmend zur Seite stehen, sondern auch gleich die richtige Behandlungsmöglichkeit oder gegebenenfalls die richtige Anlaufstelle empfehlen. „Wenn man gesundheitliche Probleme hat oder sich um Angehörige sorgt, insbesondere wenn etwa ein Kind fiebert, braucht es rasche und kompetente Hilfe. Mit dem künftigen 24-Stunden-Service können wir den Oberösterreichern diese Hilfestellung nun endlich anbieten“, zeigt sich VP-Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander auch nach dem „Go“ des Bundes zufrieden.

Zur Entlastung von Spitalsambulanzen
Was “Gesundheitsberatung 1450" heißen wird, zur Entlastung von Spitalsambulanzen beitragen soll und ab dem ersten Quartal 2019 unter der Nummer 1450 flächendeckend erreichbar sein wird, läuft vorab im Testbetrieb ab Ende Oktober unter der bisherigen Nummer 141 in fünf Bezirken. „Wir starten die Pilotphase für die Bezirke Linz-Stadt, LinzLand, Urfahr Umgebung, Freistadt und Perg“, so Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger.

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Austria gegen Rapid
LIVE: Halbes Dutzend voll! Austria führt 6:1
Fußball National
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.