So, 21. Oktober 2018

150.000 Klicks

01.10.2018 21:00

Rettungsgassenvideo von Notarzt als Internethit

Weil er mit einem Herzinfarkt-Patienten, der in akuter Lebensgefahr schwebte, auf der A 1 bei Linz nicht durchkam, filmte der Linzer Notarzt Christoph Stöbich das Rettungsgassen-Desaster und stellte es online. Mehr als 150.000 Menschen haben das Video schon gesehen.

Über 150.000 Mal wurde das Video des Linzer Notarzts bereits angeklickt, lässt die Diskussion über die Rettungsgasse wieder aufflammen. Der „Wut-Arzt“ beklagt mit dem Video, dass er durch die nicht vorhandene Rettungsgasse wertvolle Zeit für seinen Herzinfarkt-Patienten verloren hat. Es habe Lebensgefahr bestanden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.