So, 16. Dezember 2018

Mutter überglücklich

17.09.2018 05:18

„Den Buben geht’s gut, sie sind unverletzt“

Gut überstanden hat ein Brüderpaar aus Grades ein nächtliches Abenteuer in einem Wald bei Metnitz: Martin (7) und Elisas (12) hatten sich von der Familie entfernt und waren danach vom Weg abgekommen. Erst irrten sie stundenlang im Wald umher; dann suchten die beiden Schutz auf einem Hochsitz. Die Feuerwehr fand sie dort nach Mitternacht.

Mutter Karin ist glücklich: „Den Buben geht’s gut, sie sind unverletzt. Sie haben sich nicht einmal verkühlt.“ Die ganze Sache ist ihr aber auch unangenehm: „So viele Leute mussten in der Nacht stundenlang suchen. Nur, weil die Buben nicht gefolgt haben.“

Sie war mit ihrem Ehemann und den vier Kindern im „Vellacher Kuster“ gewesen. „Wir haben Grenzstipfel gesetzt.“ Martin und Elias waren mit Schwesterchen Livia (6) und Julian (10) unterwegs.

Obwohl es die Mutter verboten hatte, gingen die Buben weiter als erlaubt, erwischten die falsche Abzweigung und irrten umher. Karin: „Wir fingen gleich an zu suchen - und Nachbarn schlossen sich an. Fünf Autos und ein Traktor waren unterwegs. Als es  dunkel wurde, baten wir um Hilfe.“

Die FF Grades und Metnitz wurden alarmiert; ebenso die Bergrettungen Althofen-Hemmaland und Klagenfurt, die Rettungshundebrigade sowie die Rettungshunde vom Samariterbund mit dem Kriseninterventionsteam. Dazu kamen zwei Polizeihunde und vier Polizisten aus Ferlach.

Die FF Metnitz fand die Buben. Wegen ihrer kurzen Hosen waren sie leicht unterkühlt, aber unverletzt. Mama Karin: „Martin hatte zwar ein bisschen geweint aber Elias hat ihn getröstet und auch gewärmt.“

Die glückliche Mutter möchte sich bei allen bedanken, die gesucht haben: „Es tut uns leid wegen dem ganzen Aufwand. Ihr alle seid  einfach super!“

Mehr dazu unter:

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
WM-2022-Vorbereitungen
Futuristisch! Das ist Katars Finale-Stadion
Fußball International
Shaqiri trifft doppelt
Liverpool nach 3:1 gegen Manchester United Leader!
Fußball International
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.