Di, 20. November 2018

Einkaufszentrum wächst

13.09.2018 13:00

Steyr sagt um 60 Millionen € ab April 2019 „Hey“

Lichtschächte aus Holz lassen viel Licht herein, Hebebühnen werden bedient, ein Bagger ist im Dunkel der Tiefgarage mit der extrabreiten Zufahrtsrampe im Einsatz! Am ehemaligen Kasernenareal in Steyr herrscht Hochbetrieb. 60 Millionen Euro fließen hier in die Errichtung des Einkaufszentrums „Hey! Steyr“.

Im April 2019 wird das Einkaufszentrum am ehemaligen Kasernengelände in Steyr eröffnen. 35 Geschäfte und drei Gastro-Betriebe werden rund 13.500 Quadratmeter Fläche beziehen. „Ein Hammer, was bereits alles zu sehen ist“, schwärmt Sparkasse-OÖ-Generaldirektor Michael Rockenschaub, dessen Geldinstitut Finanzierungspartner des Projekts ist und mit einem Regionalzentrum einziehen wird.

Steinecker Moden, Billa und Co. schon fix
Auch sonst stehen bereits einige Mieter fest: Billa, Hunkemöller, Only, Jack & Jones, Nanu-Nana, Tom Tailor, Reformstark Martin gehören dazu, auch Steinecker Moden sowie die Bäckerei-Konditorei Rieß. „Ich bin mir sicher, dass viele von denen, die heute in die PlusCity oder nach Haid einkaufen fahren, dann hier bleiben“, sagt Bürgermeister Gerald Hackl.

Name polarisiert
60 Millionen Euro fließen in das Projekt „Hey! Steyr“, das schon jetzt bei einigen wegen des Namens polarisiert. „Er ist bewusst gewählt, steht für ein freundliches Hallo“, betont Betreiber Stefan Rutter, der mit Christian Harisch unter anderem das Taborland in Steyr kaufte. Dieses hat noch bis Jahresende geöffnet, der Umbau wird nächstes Jahr beginnen.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Holland-Star tröstet
Traurig! Schiri erfuhr in Pause vom Tod der Mutter
Fußball International
Australiens Superstar
Rekordtorschütze Cahill beendet Teamkarriere
Fußball International
Zurück zu den Wurzeln
„Battlefield V“ lässt es ganz schön krachen
Video Digital

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.