Do, 13. Dezember 2018

Karriere zu Ende

11.09.2018 15:00

Ex-Roncalli-Akrobatin acht Meter abgestürzt

Einst begeisterte sie auch auf dem Wiener Rathausplatz die Massen - nun bangt Tetiana Korenieva um Karriere und Gesundheit. Die Ex-Roncalli-Artistin stürzte in einem dänischen Zirkus aus acht Metern Höhe auf den Kopf. Nun kämpft sie eisern - und sammelt Geld für ihren harten Weg zurück ins Leben.

„Ich liebe die Berge und die Menschen in Österreich, hier hatte ich meine beste Zeit“, schwelgt Tetiana im Gespräch mit der „Krone“ in Erinnerungen. Sie ist sich sicher: In Österreich - sie trat 2016 für den Circus Roncalli auf - wäre ihr so etwas nicht passiert, hätte sich ihr Arbeitgeber nach dem Unfall zumindest um sie gekümmert. Denn nach dem folgenschweren Riss eines Stahlseiles fiel die Ukrainerin Anfang August in einem dänischen Zirkus in die Tiefe. Nun liegt sie mit schweren Wirbelverletzungen im Spital, kann ihren Hals vielleicht nie wieder drehen, hat kein Gefühl in der Hand.

Artistin fühlt sich in Stich gelassen und hofft auf Spenden
Vom dänischen Zirkus fühlt sie sich im Stich gelassen, stattdessen sammelt ihr Freund Geld, um alle Behandlungen zu bezahlen. Der ehemalige Snowboarder - auch er lebte mehrere Jahre in Salzburg und Tirol - rief daher auf der Plattform GoFundMe eine Spendenaktion ins Leben. 70.000 Euro sind für Operationen, Rehabilitation und Medikamente nötig.

Tetiana wünscht sich indes nur noch, ein schmerzfreies Leben weiterführen zu können. Denn die Wahrscheinlichkeit, je wieder aufzutreten, liegt nahezu bei null ...

Stefan Steinkogler, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.