31.08.2018 07:21 |

Einsatz in Spittal

Deutscher Wanderer während Unwetter abgestürzt

Ein 79-jähriger Deutscher stürzte während des Unwetters am Donnerstag bei einer Wanderung in Richtung Hummelkopf (Spittal) 100 Meter über steiles Gelände ab und wurde schwer verletzt.

„Der Deutsche war mit Wanderbekleidung, festem Schuhwerk und Wanderstöcken ausgerüstet. Aufgrund des plötzlich einsetzenden Unwetters mit Starkregen rutschte er jedoch aus und stürzte 100 Meter über steiles Gelände in die Tiefe, wobei er dabei schwere Verletzungen erlitt“, schildert ein Polizist: „Da er nicht mehr weitergehen konnte, verständigte er selbst die Rettungskräfte. 20 Mann des Bergrettungsdienstes Spittal/Stockenboi stiegen zur Unfallörtlichkeit auf.“

Nach einer Stunde andauernden lokalen Suchaktion in Kooperation mit dem Polizeihubschrauber Libelle konnte der Verletzte im weglosen Gelände aufgefunden und erstversorgt werden. Anschließend wurde er vom Rettungshubschrauber RK 1 mittels Seil geborgen und in das Krankenhaus Spittal/Drau geflogen.

Mehr dazu unter:

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)