Do, 15. November 2018

US Open

25.08.2018 07:14

Thiem: Tennis-Paradies auf der Irrenhaus-Insel

New York - die Stadt, die niemals schläft. Im „Big Apple“ geht die Post ab. Rund um die Uhr. Ein verrücktes Treiben, Hektik ohne Ende. Hupende Taxler, laut diskutierende Menschen, in den Geschäften dröhnt aus den Boxen Musik wie in einem Nachtklub. Auch der Lärmpegel bei den US Open hat es in sich. Fast alle 30 Sekunden donnert ein Jumbo-Jet über Flushing Meadows, die Fans verhalten sich wie bei einem Fußball-Match.

Dominic Thiem macht um den schrillen US-Alltag einen weiten Bogen. Der 24-Jährige bestreitet seine Vorbereitung auf den am Montag beginnenden Grand Slam auf Randell’s Island.

Im Leistungszentrum von John McEnroe herrschen die gleichen Bedingungen wie auf der Anlage der US Open. „Früher war fast die ganze Insel eine psychiatrische Klinik“, erzählt Thiems Fitness-Physio-Guru Alex Stober, „mittlerweile ist sie ein Paradies für Sportler.“ Kein Warten auf Trainingsplätze, für Bälle, Getränke und Sparringpartner wird gesorgt. Dominic kennt die ganze Belegschaft, macht Fotos mit den Schülern der Tennis-Kurse, wird wie ein Lokalmatador behandelt.

Nach seiner Virus-Erkrankung zeigt die Form-Kurve nach oben. „Es läuft von Tag zu Tag besser“, sagt die Nummer neun der Welt, „ich bin optimistisch, dass ich bis zu meinem ersten Match voll da bin.“ Da wartet der Bosnier Mirza Basic. „Sicher ein machbares Los“, gibt Dominic zu.

Trainer Günter Bresnik arbeite viel an den Returns, dazwischen wurden intensive Drills eingelegt. „Als ich letzten Sonntag gekommen bin, dachte ich mir, hoffentlich ist Dominic bis zum Daviscup in Form“, gibt der 57-Jährige zu, „doch die letzten Einheiten waren sehr gut. Mit ihm ist wieder zu rechnen!“ Gestern schlug sich Thiem mit David Goffin auf der „Irrenhaus-Insel“ ein. „Weil man da in aller Ruhe sein Programm abspulen kann. Das hat in New York Seltenheitswert“, so Thiem.

Stark: Thiems Kumpel Dennis Novak steht nach einem 7:5, 6:4 gegen Lorenzo Giustino im Hauptbewerb.

Peter Moizi, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.