22.08.2018 20:02 |

Tennis-Legende

Thomas Muster ein Kandidat für die „Hall of Fame“

Thomas Muster könnte demnächst eine große Ehre zuteilwerden. Als einer von acht Spielern wurde er in die Kandidatenliste zur Aufnahme in die „Tennis-Hall of Fame“ aufgenommen. Ab Montag können erstmals auch Fans an der Entscheidung, wer in die Ruhmeshalle einzieht, mitwirken.

Der ehemalige Weltranglisten-Erste aus der Steiermark, nach wie vor einziger Grand-Slam-Einzel-Champion (1995 French Open) und 44-facher Turniersieger, wurde gemeinsam mit Jonas Björkman, Sergi Bruguera, Goran Ivanisevic, Jewgenij Kafelnikow sowie den Damen Li Na, Conchita Martinez und Mary Pierce ausgewählt.

Die Wahl wird in den kommenden sechs Wochen von einer offiziellen Voting-Gruppe sowie erstmals mittels Fan-Website auf www.vote.tennisfame.com (ab 27.8.) vollzogen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten