Mo, 20. August 2018

„Ausrutscher“ im Video

19.07.2018 09:44

Jokerzahl ungültig: So kam es zur Lotto-Panne!

Hunderttausende Österreicher fiebern zweimal pro Woche mit, wenn live auf ORF 2 die Lotto- und Jokerzahlen gezogen werden. Doch am Mittwoch kam es während der Sendung sprichwörtlich zu einem unangenehmen Ausrutscher (siehe Video oben) ...

Bei der Ziehung für 6 aus 45 und LottoPlus verlief noch alles normal. Dann kündigte Moderator Thomas May die Joker-Ziehung an, die auch ohne Probleme startete. Die ersten fünf Zahlen wurden wie üblich ermittelt, doch bei der letzten Zahl passierte es: Die Kugel rutschte aus der Ziehungsvorrichtung zurück in die Maschine. Zwar wurde die Ziffer 2 als letzte Jokerzahl angezeigt, doch kurz danach ertönte ein Alarmsignal und die Sendung wurde unterbrochen.

Der Zwischenfall bei der Ziehung hatte die im Studio befindlichen Mitarbeiter der Österreichischen Lotterien sowie den anwesenden Notar dazu veranlasst, selbige zu unterbrechen. Die Auslosung der Zahlen wurde für ungültig erklärt und unter notarieller Aufsicht wiederholt. Allerdings konnte diese Ziehung aus Zeitgründen nicht mehr live übertragen werden, in der ORF-TVthek ist sie aber noch für sechs Tage abrufbar.

Laut den Mitarbeitern der Österreichischen Lotterien soll übrigens ein technischer Defekt für die missglückte Ziehung verantwortlich sein. Leid kann einem allerdings derjenige tun, der sich vielleicht schon mit der letzten Ziffer 2 über seinen Gewinn gefreut hatte.

Michaela Braune
Michaela Braune

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.