Sa, 15. Dezember 2018

WM-Einsatz wackelte

12.07.2018 13:17

Kroatien-Star Rakitic: „Lag mit Fieber im Bett“

Der Einsatz von Kroatiens Ivan Rakitic im Halbfinale am Mittwoch gegen England dürfte gewackelt haben. Der Barcelona-Star habe am Dienstag noch Fieber gehabt.

„Ich lag den ganzen Tag über im Bett und befürchtete, dass es nicht mehr reichen würde“, sagte der 30-Jährige.

Der Jubel über den ersten Finaleinzug seines Landes war dann aber auch bei ihm freilich groß. „Das Finale ist etwas für die Ewigkeit. Wir würden alle Champions-League-Trophäen gegen einen WM-Titel eintauschen.“

Nun wartet Frankreich
Am Sonntag (17 Uhr live im sportkrone.at-Ticker) wartet im Luschniki-Stadion Frankreich im Finale. 20 Jahre nach Platz drei in Frankreich 1998 greifen die Kroaten erstmals nach dem WM-Pokal. 360 Minuten absolvierten sie in Achtel-, Viertel- und nun Halbfinale. An Spielminuten gemessen ein Match mehr als Gegner Frankreich.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.