12.07.2018 17:00 |

Vom Leser inspiriert

Rezept der Woche: Lungenbraten-Gugelhupf

Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht ausgewählte Lieblingsrezepte der „Krone“-Leser nach. Heute für Sie am Menüplan: Lungenbraten-Gugelhupf von Klaudia Holzner.

Zutaten: Ca. 25 dag Speck (dünn geschnitten), Salz, Pfeffer, 2 Lungenbraten vom Schwein, Öl, 3 dag Schmalz. Semmelfülle: 20 dag Semmelwürfel, 1 Bund Petersilie, 15 dag ger. Käse, 3 Eier, 100 ml Milch.

Zubereitung: Eine Gugelhupfform mit Schmalz ausstreichen und mit Speck auslegen. Die Flächen sollten vollständig bedeckt sein. Die beiden Lungenbraten waschen, würzen und im Öl rundum scharf anbraten. Danach auskühlen lassen. Für die Semmelfülle die Semmelwürfel mit der Milch gut verrührt. Dann die Eier, Käse und die gehackte Petersilie untermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Einige Minuten ziehen lassen. Nun die erste Hälfte der Semmelfülle in die Gugelhupfform füllen und die Lungenbraten darauf legen. Die restliche Semmelfülle darüber gleichmäßig verteilen und mit dem restlichen Speck belegen. Den Gugelhupf auf der mittleren Schiene bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen. Nach der halben Backzeit mit Alufolie abgedeckt. Fertig gebacken aus der Form stürzen, portionieren und mit beliebigen Beilagen servieren.

 krone.at
krone.at

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter