Di, 17. Juli 2018

Digitale Trends

04.07.2018 16:45

Immer schön cool bleiben mit Ventilator & Co.

Sommer, Sonne, schwitzen: Mit steigenden Außentemperaturen gerät auch unser Körper in Wallung. Wer einen kühlen Kopf bewahren möchte, kann sich behelfen - mit ausreichend Flüssigkeit, luftiger Kleidung, Kopfbedeckungen und Schatten. Schwitzt man dann immer noch, schaffen Ventilatoren, Luftkühler oder Klimageräte Abhilfe.

Letztere kühlen am effizientesten, sind aber sowohl in der Anschaffung als auch im Betrieb vergleichsweise teuer und wenig klimafreundlich. Sie benötigen zudem einen Abluftschlauch.

Einfacher in der Handhabung und für die meisten Wohnungen absolut ausreichend sind Luftkühler und Ventilatoren. Beide machen sich das Prinzip der Verdunstungskühlung zunutze - der Ventilator, indem er die warme Luft durch trockene ersetzt, sodass sich der Schweiß besser verflüchtigen kann; der Luftkühler, indem er mithilfe eines Wasserdepots oder Kühlakkus feuchte Kühlluft erzeugt.

Die Raumtemperatur herabsetzen kann der Ventilator im Gegensatz zu Luftkühler und Klimagerät allerdings nicht. Sobald es draußen kühler ist, kann er jedoch dabei behilflich sein, die abgestandene Raumluft nach draußen zu befördern.

Drei Kühl-Profis für die Schweisstreibendste Zeit des Jahres

Dyson Pure Cool
Der Dyson Pure Cool ist wahlweise als Tisch- oder Turmvariante erhältlich und Ventilator und Luftreiniger in einem: Ein eingebauter Filter beseitigt Schadstoffe, Gerüche oder auch Pollen aus der Luft, wovon etwa geplagte Heuschnupfen-Allergiker profitieren. Überwachen lässt sich die Luftqualität in Echtzeit per Display am Gerät oder über die dazugehörige Smartphone-App, mit der sich der Dyson auch aus der Ferne aktivieren lässt.

De‘Longhi EV 250
Der Luftkühler EV 250 von De‘Longhi verfügt über drei verschiedene Gebläsestufen, darunter ein geräuscharmer Schlafmodus, und wälzt in der Stunde bis zu 460 Kubikmeter Luft um. Sein Wassertank fasst 4,5 Liter für bis zu sechs Stunden Betrieb. Ein integrierter Luftionisator verspricht durch die Bindung von Schmutz- und Staubpartikeln sowie Allergenen zugleich bessere Luftqualität. Fernbedienung und 24h-Timer sorgen für Bedienkomfort.

Einhell MK 2100 E
Einhells Klimagerät MK 2100 E ist mit der Energieeffizienzklasse A zertifiziert und für Räume mit bis zu 50 Kubikmetern optimiert. Damit es auch nachts kühl bleiben kann, verfügt das bequem per LED-Display und Fernbedienung steuerbare Gerät neben einer Automatik- und Lüfterfunktion auch über einen geräuscharmen Schlafmodus.

Mit finanzieller Unterstützung von Media Markt

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).