Sa, 17. November 2018

Gas ausgeströmt

04.07.2018 08:19

Stichflamme setzt Kaffeehaus in Brand: 5 Verletzte

Fünf Personen sind am Dienstagabend bei einem Brand in einem Kaffeehaus in Niederösterreich verletzt worden. Ein 53-Jähriger dürfte laut Polizei beim Tausch einer vermeintlich leeren Propangasflasche in der Küche den Verschluss nicht zugemacht haben, das ausströmende Gas entzündete sich in einer Stichflamme. Der Mann wurde mit schweren Brandblessuren ins AKH Wien geflogen.

Die Lokalbesitzer und Angestellten versuchten, die Flammen in dem Lokal in Reichenau an der Rax im Bezirk Neunkirchen mithilfe von Feuerlöschern bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte zu bekämpfen. Dabei dürften vier Personen Rauchgasvergiftungen und Brandverletzungen erlitten haben. Ein Angestellter erlitt bei einem Sprung aus einem Fenster im Erdgeschoß eine Handblessur. Drei Männer im Alter von 24, 35 und 79 Jahren sowie eine 28-Jährige wurden mit Verletzungen in die Landeskliniken Neunkirchen bzw. Wiener Neustadt transportiert, berichtete die Polizei.

Notarzthubschrauber im Einsatz
Der 53-Jährige aus dem Bezirk Neunkirchen wollte am Dienstag kurz vor 18 Uhr eine Fritteuse in Betrieb nehmen, als es zum Brand kam. Die Küche wurde durch die Flammen zerstört. Der Bezirksbrandermittler nahm am Dienstag seine Arbeit an Ort und Stelle auf, erste Befragungen wurden durchgeführt. Weiters sollen auch die Opfer befragt werden, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit. Bei den Lösch- und Rettungsarbeiten standen sieben Feuerwehren, fünf Rettungsfahrzeuge und ein Notarzthubschrauber im Einsatz.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Weltmeister besiegt
Wahnsinn! Holland macht Deutsche zum Absteiger
Fußball International
Testspiel in London
Neymar schießt Brasilien zum Sieg gegen Uruguay
Fußball International
Geheime Investoren
22-Milliarden-Deal! Verkauft die FIFA den Fußball?
Fußball International
Auftakt in Polen
Huber bester Österreicher in Wisla-Quali
Wintersport
Play-off-Hinspiel
U21-Team siegt und stürmt Richtung EM-Teilnahme
Fußball International
Nach 3:2-Triumph
Pöbel-Video! Kroate Lovren attackiert Sergio Ramos
Fußball International
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.