Mi, 14. November 2018

Im Altmünster gestoppt

01.07.2018 07:47

Alko-Mama mit 2,66 Promille hatte Sohn (8) im Auto

„Alkohol macht Birne hohl!“ - der Spruch passt zu einer 40-jährigen Gmundnerin! Nicht nur, dass sie mit 2,66 Promille durch die Gegend kurvte, die Frau hatte auch noch ihren achtjährigen Sohn im Auto.

Als Polizisten den Pkw auf der B 145 nahe Altmünster in Oberösterreich stoppten, nachdem andere Autofahrer sie wegen der Schlangenlinien-Fahrtweise der Lenkerin alarmiert hatten, zeigte sich die Alko-Mama wenig einsichtig. Im Gegenteil. Sie beschimpfte die Beamten und handelte sich so auch noch eine Anzeige wegen Anstandsverletzung ein.

„Fahrdienst“ half aus
Mutter und Kind mussten sich um einen „Fahrdienst“ kümmern, denn mit  2,66 Promille ließen die Beamten die Gmundnerin sie nicht mehr weiterfahren und nahmen ihr neben dem Führerschein auch noch die Autoschlüssel ab.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kapitäns-Frage
Baumgartlinger zurück: Diskussionen nun beendet!
Fußball International
Wirbel um E-Card-Clip
Vizekanzler hat mit FPÖ-Video „keine Freude“
Österreich
Marouane Fellaini
Afro weg: ManUnited-Star mit völlig neuem Look
Fußball International
Kritik an SP-Ortschef
2537 Überstunden am Konto: Keiner will bezahlen!
Österreich
Liverpool-Trainer
Klopp: Rekordangebot für Barca-Star Dembele?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.