So, 21. Oktober 2018

„Geschmack Europas“

27.05.2018 18:32

Der „Kochbuch-Oscar“ ging nach Kärnten

Ein Kärntner Werk gehört zu den besten Kochbüchern der Welt: „Der Geschmack Europas“, erschienen im Wieser Verlag.

Im chinesischen Yantai in der Provinz Shandong dreht sich dieser Tage alles um die Kulinarik - denn hier werden bei den 23. „Gourmand World Awards“ Kochbücher aus aller Welt mit hochkarätigen internationalen Preisen ausgezeichnet. Den Titel „Bestes Kochbuch Europas“ in der Kategorie Fernseh-Kochdoku bzw. Filmbuch hat sich der Klagenfurter Verleger, Autor und Gastrosoph Lojze Wieser mit seinem „Geschmack Europas“ geschnappt.

Vergeben wird der Preis von einer internationalen Jury rund um den französischen Likörfabrikanten Edouard Cointreau, der die „Gourmand World Awards“ 1995 ins Leben gerufen hat.

„Danke! Dieser Preis würdigt das Essen unserer Mütter und Großmütter, die auch mit wenigen Zutaten wunderbare Mahlzeiten zaubern und zauberten“, freut sich Wieser, der für die Preisverleihung nach China gereist ist. Er fügt hinzu: „Ich fühle mich geehrt und bin sehr dankbar!“

Bereits seit dem Jahr 2013 präsentiert er die erfolgreiche TV-Sendung im ORF und auf 3sat, die ab Herbst bereits in die sechste Staffel geht. Gedreht wird heuer etwa in Portugal, Wales und Irland.

In den Filmen erkundet Wieser die Kultur, Kulinarik und das Leben der „einfachen“ Leute in unterschiedlichsten Regionen unseres Kontinents. Das Begleitbuch zur Serie liefert neben Fotos und Erzählungen auch Rezepte.

Übrigens: Die Arbeiten für einen zweiten Band sind bereits abgeschlossen, er soll im Sommer erscheinen.

Clara Milena Steiner aus Yantai

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.