Sa, 20. Oktober 2018

Bei Gartenparty

22.05.2018 22:29

Harrys und Meghans erster Auftritt nach Hochzeit

Drei Tage nach ihrer Hochzeit haben Prince Harry und seine Frau Meghan ihren ersten offiziellen Termin absolviert: Das frisch vermählte Paar besuchte am Dienstag eine Gartenparty im Buckingham-Palast aus Anlass des 70. Geburtstags von Harrys Vater Prinz Charles. Auch Ersthelfer nach dem Anschlag auf ein Konzert der US-Popsängerin Ariana Grande in Manchester vor genau einem Jahr waren zu der Feier eingeladen.

Bei der Party hielt Harry eine kurze Lobrede auf seinen Vater. Darin sagte er, dessen „Enthusiasmus und Energie sind wirklich ansteckend“. Der britische Thronfolger wird am 14. November 70 Jahre alt. Meghan trug bei der Gartenparty ein knielanges cremefarbenes Kleid mit durchsichtigen Ärmeln und passendem Hut.

Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle hatten am Samstag auf Schloss Windsor geheiratet. Die Trauung mit rund 600 Gästen, darunter Stars wie der Sänger Elton John und der US-Schauspieler George Clooney und dessen Frau Amal, sorgte in aller Welt für Rührung und Begeisterung. Der Gottesdienst in der Schlosskirche vereinte anglikanische Tradition und afroamerikanische Elemente und würdigte damit die Braut, die eine schwarze Mutter hat.

Keine Angaben zu den Flitterwochen
Bis der Herzog und die Herzoging von Sussex, so lauten die Titel der beiden nach der royalen Hochzeit, sich in die Flitterwochen verabschieden, stehen noch ein paar „Verpflichtungen als Mitglieder des britischen Königshauses“ an, wie der Kensington-Palast mitteilte. Weder Zeitplan noch Ziel der Flitterwochen sind derzeit bekannt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.