Di, 23. Oktober 2018

Schon bald vor Altar

21.05.2018 07:45

Hugh Grant heiratet zum ersten Mal - mit 57

Neben George Clooney war er einer der begehrtesten Junggesellen - nun wagt auch er den Schritt vor den Traualtar: Hugh Grant. Mit 57 will der britische Schauspieler noch in diesem Monat Ja sagen.

Die Glückliche ist seine Langzeitfreundin Anna Eberstein (39). Seit sechs Jahren sind die beiden ein Paar und ziehen drei Kinder groß - wobei man nur vom Ältesten, John Mungo, den Namen weiß. Ein weiteres Kind wurde im Dezember 2015 geboren - und Hugh Grants Ex-Freundin Liz Hurley, die immer noch sehr gut mit Grant befreundet ist, verdankt man, dass man überhaupt von der Existenz des dritten weiß. Die Schauspielerin plauderte vor Kurzem aus, dass im März dieses Jahres Kind Nummer drei zur Welt gekommen war.

„Keiner hätte gedacht, dass der Tag je kommen wird“
Nun also will der ewige Junggeselle doch den Schritt vor den Altar wagen. „Keiner von Hughs Freunden hätte gedacht, dass der Tag je kommen wird“, sagte eine Quelle der „Sun“. Allerdings wird Grant als aufopferungsvoller Vater bezeichnet. Auch Hurley hatte gemeint - allerdings augenzwinkernd: "Diese Kinder haben ihn von einem erbärmlichen zu einem weniger erbärmlichen Menschen gemacht. Er ist ein besserer Mensch geworden.“

Der 57-Jährige hat auch zwei Kinder mit Ex-Freundin Tinglan Hong.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.