Mo, 18. Juni 2018

Sevilla vs. Barcelona

21.04.2018 09:30

Copa del Rey: Messi sorgt für einen Albtraum

Der FC Sevilla fordert am Samstag in Madrid (21.30 Uhr) im Finale des spanischen Cups Barcelona heraus.

Nach dem bitteren Aus im Viertelfinale der Champions League will der FC Barcelona die Saison mit dem Double retten. Am Samstag treffen die Katalanen im spanischen Cup-Finale im Wanda Metropolitano, dem Heimstadion von Atlético Madrid, auf den FC Sevilla (21.30 Uhr).

Neuauflage aus dem Jahr 2016
Barça steht zum fünften Mal in Folge im Endspiel um die Copa del Rey, die Lionel Messi und Co. in den vergangenen drei Jahren jeweils gewonnen haben. Der heutige Kracher ist die Neuauflage aus dem Jahr 2016. Damals gewann der FC Barcelona nach einem sehr intensiven Duell erst nach Verlängerung mit 2:0.

Sevillas argentinischer Verteidiger Gabriel Mercado hatte wegen seines bei Barça spielenden Nationalteamkollegen Lionel Messi schon einen Albtraum: „Man kann ihn nicht durch Fouls stoppen. Du foulst ihn zwar, aber er steht auf und spielt weiter. Das Einzige, woran er denkt, ist, wie er dem Gegner wehtun kann.“ Nachsatz: „Und wenn ich gegen Messi zu weit gehe, dann kann ich nicht mehr zur Nationalmannschaft zurückkehren ...“

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.