Mi, 21. November 2018

Mit 1. September

19.04.2018 14:53

Thomas Arnoldner übernimmt als Telekom-Chef

Die teilstaatliche Telekom Austria erhält ab 1. September einen neuen Konzernchef. Der 40-jährige ÖVP-nahe Telekommanager Thomas Arnoldner übernimmt dann die Agenden von Alejandro Plater, der der A1 Telekom Austria Gruppe aber weiterhin als Vorstand für Operations erhalten bleibt.

Der Vorstand soll ab Herbst aus drei Mitgliedern bestehen. Derzeit gibt es einen Zweiervorstand, der von Vorstandschef Plater und Finanzvorstand Siegfried Mayrhofer gebildet wird. Das Wirtschaftsmagazin „Trend“ hatte bereits am Mittwoch berichtet, die ÖVP-FPÖ-Regierung mache von ihrem im Syndikatsvertrag mit dem mexikanischen Mehrheitseigentümer America Movil verankerten Recht Gebrauch, den Geschäftsführer zu bestimmen.

Der Aufsichtsrat bekommt zudem neue Mitglieder. Die Hauptaktionäre, die Staatsholding ÖBIB und der mexikanische Telekomkonzern des Milliardärs Carlos Slim, nominierten die ÖVP-Vizeparteichefin Bettina Glatz-Kremsner, die Wirtschaftsanwältin Edith Hlawati und die Investor-Relations-Chefin von America Movil, Daniela Lecuona, für das Kontrollgremium.

Ruttenstorfer gibt Vorstandsposten im Aufsichtsrat ab
Hlawati soll Wolfgang Ruttenstorfer als Aufsichtsratspräsidentin nachfolgen. Der SPÖ-nahe Ex-OMV-Chef Ruttenstorfer trete mit Ablauf der bevorstehenden Hauptversammlung als Aufsichtsratsvorsitzender zurück, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens am Donnerstag.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-Quali
Deutschland erstmals nicht im besten Lostopf
Fußball International
Geschlechtskrankheiten
Sorgloser Sex mit Folgen
Gesund & Fit
Tabuthema Essstörung
Bulimie: Hilfe zur Selbsthilfe
Life
Bub (16) als Opfer
Finger gefunden: Böllerunfall gibt Rätsel auf
Niederösterreich
Der Mann ist angstfrei
Tom Cruise will seinen Kampfjet selbst fliegen
Video Stars & Society
Beide verletzt
Bangen um Neymar und Mbappe! PSG-Superstars out
Fußball International
Test-Kracher
Frankreich, Brasilien und Italien gewinnen
Fußball International
Wie Deutsche
ÖFB-Team in Topf 2 und mit Chancen auf das Playoff
Fußball International
Nations League
Pleite! Herzog verpasst mit Israel den Aufstieg
Fußball International
Stimmen zum Spiel
Goldtorschütze Grbic: „Es gibt nichts Schöneres“
Fußball International
Sieg gegen Griechen
Historisch! U21-Team erstmals für EM qualifiziert
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.