16.10.2009 10:53 |

War es Selbstmord?

Feuer in Heizraum - 60-jährige Frau aus Wiesen verbrannt

War es ein tragischer Unfall oder gar Selbstmord? In der Nacht auf Freitag ist in Wiesen (Bezirk Mattersburg) eine 60-jährige Frau im Heizraum ihrer Wohnung verbrannt. Fremdverschulden schließt die Polizei aus - Gerüchte, wonach die Frau freiwillig aus dem Leben schied, wollten Beamte des Bezirkspolizeikommandos Mattersburg aber vorerst nicht bestätigen.

Gemunkelt wird, dass die Frau gesundheitliche Probleme hatte und die Strapazen des Lebens nicht mehr meistern konnte oder wollte. Fest steht nur: Das Feuer brach gegen 4 Uhr früh im Kesselraum aus. Rettung und Feuerwehr waren im Einsatz, konnten für die 60-Jährige aber nichts mehr tun.

Die Tochter der Toten erlitt bei dem Unglück Rauchgasvergiftungen. Sie wurde ins Krankenhaus Eisenstadt eingeliefert.

Symbolbild

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.