Mi, 17. Oktober 2018

Außer WM & CL-Finale

09.03.2018 20:43

Rapid und Austria entsetzt: Bengalen fix verboten!

Das 2009 im Nationalrat beschlossene Verbot bengalischer Feuer bei Sportgroßveranstaltungen soll ab kommender Woche ausnahmslos gelten. Wie der Kurier berichtet, beabsichtigt Peter Goldgruber, Generalsekretär im Innenministerium, einen Erlass herauszugeben, der ein weitgehendes Ende von Ausnahmebewilligungen für den Einsatz von Pyrotechnik bedeutet.

Christoph Pölzl, Pressesprecher von Innenminister Herbert Kickl erläuterte, dass es darum gehe, dass die im Pyrotechnikgesetz vorgesehenen „außergewöhnlichen Ereignisse“ tatsächlich auch solche sein sollten, wie es etwa bei einem Fußball-WM-Finale der Fall wäre. Die regulären, wöchentlichen Spiele der Fußball-Bundesliga zählen aber nicht mehr zu solchen. Eine legistische Änderung der Pyrotechnik-Regelungen sei daher nicht notwendig.

Die beiden Wiener Spitzenklubs kritisierten die Entscheidung des Innenministeriums aufs Schärfste. Die Austria wollte im neu ausgebauten Generali Arena ab Sommer 2018 Ausnahmegenehmigungen für die „Bengalen“ beantragen. Rapids Geschäftsführer Christoph Peschek richtet via Kurier einen Appell an den Polizeisprecher der ÖVP Karl Mahrer und an Innenminister Herbert Kickl:  „Es wäre besser, mit Betroffenen und Experten zu sprechen als über sie.“ Rapid und Austria befürchten beide eine Verschärfung des Pyrotechnik-Konfliktes.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach 0:2 in Dänemark
Teamchef Foda: „Wir hatten keine Zielstrebigkeit“
Fußball International
2:6 gegen Zürich Lions
Vienna Capitals in Champions Hockey League out!
Eishockey
Klare Niederlage
Das war nichts! Österreich in Dänemark chancenlos
Fußball International
1:2 beim Weltmeister
Deutschland verliert auch in Paris! Jogi, was nun?
Fußball International
Neymar & Co. siegen
Später Erfolg! Brasilien ringt Argentinien nieder
Fußball International
Spiele manipuliert?
Betrugs-Skandal in Belgien: U-Haft verlängert!
Fußball International
Gruppenplatz 2 fixiert
ÖFB-U21 wahrt EM-Chance mit irrem 3:2 gegen Russen
Fußball International
Neuer Strafenkatalog
Bundesliga setzt gegen „böse Fans“ auf Punktabzüge
Fußball National
Klub greift durch
Nach Prügelei: Arda Turan muss hohe Strafe zahlen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.