Sa, 21. Juli 2018

Fitnessstudio Büro

09.03.2018 17:00

Übung 1: Sixpack Twister

Kopfweh, Rückenschmerzen, erschöpft oder nervös? So können Sie Dank einfacher Übungen, die von Physiotherapeut Patrik Ruhdorfer vorgeführt werden, wieder beschwerdefrei arbeiten! Bei der ersten Übung steht die Körpermitte und deren Kräftigung im Fokus.

Da eingangs ja schon unter anderem von Rückenschmerzen die Rede war, bezieht sich unsere erste Übung gleich auf Kräftigung der Bauchmuskeln als wirkungsvolle Vorbeugung gegen Kreuzweh. Was sich vielleicht kompliziert anhört, ist ganz einfach:

1. Setzen Sie sich aufrecht an die Kante des Bürosessels
2. Nun ein wenig zurück lehnen, bis Sie die Spannung der Bauchmuskeln spüren
3. Die Arme ausstrecken und die Handflächen gegeneinander pressen
4. Jetzt den Oberkörper langsam nach links und rechts drehen. Dabei ruhig atmen und keinesfalls auf die Bauchspannung vergessen!

Diese Übung ist super für eine starke Mitte! Auf die kommt es im Büro nämlich an. Am besten zweimal täglich 3 Sätze zu je 5 Wiederholungen pro Seite absolvieren. Zwischen den Sätzen 30 Sekunden Pause machen.

Corpus Motum/Mag. Wolfgang Altermann, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).