Kanada-Legende

Erik Guay verpasst Olympia wegen Rückenschmerzen!

Sport
31.01.2018 18:56

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang gehen ohne Erik Guay über die Bühne. Der kanadische Super-G-Weltmeister von 2017 sagte seine Teilnahme wegen anhaltender Rückenschmerzen ab!

"Es war eine unglaublich schwierige Entscheidung", verlautete der mittlerweile 36-Jährige. Guay ist Kanadas erfolgreichster Alpin-Ski-Fahrer, für ihn wären es die vierten Olympischen Spiele gewesen.

(Bild: GEPA)

"Ich habe nicht das Gefühl, dass ich konkurrenzfähig sein und Kanada gut repräsentieren kann", sagte Guay, der im Weltcup bisher 25 Mal den Sprung auf das Podium schaffte.

(Bild: AP)

Diese Saison spielte der Abfahrts-Weltmeister von 2011 verletzungsbedingt keine Rolle, Highlight und zugleich das einzige Mal, bei dem er punkten konnte, war Platz zwölf im Super-G in Gröden am 15. Dezember 2017.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele