So, 19. August 2018

Dschungelcamp 2018

26.01.2018 08:08

Schauspielerin Sandra Steffl fliegt als Erste raus

Die deutsche Schauspielerin Sandra Steffl ("Rossini") ist als Erste aus dem RTL-Dschungelcamp in Australien rausgeflogen. Die 47-Jährige bekam bei der Ekelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" am Donnerstagabend die wenigsten Anrufe.

Steffl sagte über ihre Gefühle diplomatisch: "Ich bin zwiegespalten." Dennoch standen ihr Freude und Erleichterung ins Gesicht geschrieben. Schon vor dem ersten Zuschauervotum hatte diese Woche Transgender-Model Giuliana Farfalla das Handtuch geworfen und das Camp verlassen.

Vor der Telefonabstimmung hatten sich Ex-Castingshowkandidat Daniele Negroni und Realityshow-Star Matthias Mangiapane in der Dschungelprüfung bewähren müssen. Dabei kroch ein großes Insekt so tief in Negronis Gehörgang, dass Dschungelmediziner Dr. Bob das Tier aus dem Ohr spülen musste. Immerhin erspielten die zwei zusammen fünf Sterne. Dafür hatten sie unter anderem Karaoke zu singen - den Kopf in einem mit Ungeziefer gefüllten Helm.

US-Soulsänger Sydney Youngblood ("Sit And Wait") trägt sich weiterhin mit dem Gedanken aufzugeben. "Ich kann nicht mehr. Ich will gehen. Ich packe", vertraute er dem Dschungeltelefon an. Auf gutes Zureden von Musikerin Tina York besann er sich nach langem Klagen eines Besseren. Was noch? Daniele Negroni wird immer gereizter, weil er keine Zigaretten hat. Und Matthias Mangiapane ist stocksauer, weil es im Camp so schmutzig ist. Das sorgt für Kränkungen und feuchte Augen. Es ist die mittlerweile zwölfte Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus".

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.