Do, 13. Dezember 2018

Tragischer Unfall

19.02.2009 13:03

Zwei Tote bei Brand in Wiener Abbruchhaus

Zwei obdachlose Männer sind in der Nacht auf Donnerstag bei einem Brand in einem unbewohnten Abbruchhaus in Wien ums Leben gekommen. Gegen 1.50 Uhr entdeckte ein Fahrer eines Streudienstwagens das Feuer in dem Gebäude in der Seyringer Straße in Floridsdorf. Im Zuge der Löscharbeiten wurden die beiden Leichen gefunden. Die Identität der Opfer war Donnerstagvormittag noch ungeklärt, ebenso die genaue Brandursache.

Die beiden Männer wollten offenbar einen in Zimmermitte illegal aufgestellten Ofen einheizen. Dabei setzten sie den etwa 20 Quadratmeter großen Raum in Brand.

Eine Leiche wurde vor dem Schuppen im Hoftrakt – in dem sich von Zeit zu Zeit Unterstandslose aufhielten - mit starken Verbrennungen an Oberkörper und Beinen gefunden, berichtete Polizei-Sprecherin Karin Strycek. Eine weitere Leiche wurde im hinteren Bereich des Zimmers entdeckt. Das Opfer war bis zur Unkenntlichkeit verbrannt.

Gegen 3.00 Uhr waren die Flammen gelöscht. Laut Amtsarzt haben die Männer offenbar eine Rauchgasvergiftung und in weiterer Folge starke Verbrennungen erlitten. Ein Obduktionsergebnis, das die endgültige Todesursache klären soll, lag noch nicht vor. Es wurden keine Papiere gefunden, die auf die Identität der Toten schließen lassen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Millionen-Spiel
Rapid-Wunsch: Magische Nacht für neuen Meilenstein
Fußball International
Wahnsinns-Grätsche
Wöber mit brutaler Rolle im Amsterdam-Thriller
Fußball International
Lustige Tweet-Kampagne
Wiener Polizei warnt Schotten-Fans vor Glühwein!
Fußball International
Digitale Trends
Die besten Smartphones zum Weihnachtsfest
Digitale Trends

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.