Mi, 22. August 2018

Kleine Sensation

11.02.2009 19:46

"Neues" U21-Nationalteam siegt 2:1 gegen Italien

Österreichs neu formiertes Fußball-U21-Nationalteam hat seinen ersten Länderspielauftritt am Mittwoch mit einem 2:1 (1:1)-Sieg gegen Italien äußerst positiv gestaltet. Obwohl die Squadra Azzurra bereits in der ersten Minute in Führung ging, sorgten Sturm-Jungstar Daniel Beichler (23.) sowie Robert Gruberbauer (91.) von Zweitligist St. Pölten bei tief winterlichen Bedingungen in Rieti nahe Rom noch für einen Prestigeerfolg. Beichler vergab darüber hinaus einen Elfmeter (61.).

"Wir waren die dominierende Mannschaft. Ich bin mit dem Resultat zufrieden, wichtiger ist aber, dass wir das umgesetzt haben, was trainiert wurde. Nach vorne spielen und Chancen herausarbeiten", meinte ein "rundum zufriedener" Teamchef Manfred Zsak. Der Erfolg sei auch deshalb hoch einzuschätzen, weil sich die Italiener bereits in der Meisterschaft befinden, die ÖFB-Jungkicker aber noch mitten in der Vorbereitung stecken würden.

Schwacher Start, starkes Finish
Bei dichtem Schneefall und tiefen Platzverhältnissen traf Zigoni bereits nach wenigen Sekunden für die Hausherren, Salzburg-Torhüter Wolfgang Schober verhinderte mit einer Fußabwehr wenig später einen zweiten Gegentreffer.

Nachdem Beichler nach einem schönen Solo über links zum Ausgleich getroffen hatte, fand der Sturm-Angreifer nach Foul an Nuhiu vom Elferpunkt die große Chance auf das 2:1 vor, er scheiterte aber am gegnerischen Torhüter. Der eingewechselte Gruberbauer sorgte nach Flanke von Kapitän Julian Baumgartlinger in der Nachspielzeit aber dann doch noch für den umjubelten Siegestreffer.

Italien - Österreich 1:2 (1:1)
Tore: Zigoni (1.) bzw. Beichler (23.), Gruberbauer (91.)

Aufstellung Österreich: Schober - Mattes, Margreitter (46. Dibon), Copier (46. Ramsebner), Kayhan - Bukva (73. Gruberbauer), Pehlivan (60. Koch), Baumgartlinger, Jantscher (77. Perstaller) - Nuhiu, Beichler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.