Mo, 18. Juni 2018

Sechs Festnahmen

10.02.2009 15:56

Einbruch, Diebstahl und versuchter Raub

Versuchter Juwelier-Raub in Favoriten, Diebstahl in Wieden und ein Einbruch in Simmering: Gleich sechs Verdächtige sind der Polizei am Montag kurz nach ihren Taten im Zuge von Sofortfahndungen ins Netz gegangen. Aufgrund von Täterbeschreibungen konnten die Verdächtigen angehalten und festgenommen werden, berichtete die Bundespolizeidirektion am Dienstag.

Bereits in der Nacht auf Montag, gegen 1.20 Uhr haben ein 28- und ein 36-jähriger Mann einen Einbruch in ein Lokal in der Grillgasse in Simmering verübt. Nachdem sie dabei ertappt worden sind, haben sie zunächst die Flucht ergriffen. Streifenbeamte, die zufällig mit Diensthunden in der Nähe waren, konnten die beiden Verdächtigen bereits eine halbe Stunde später stellen und festnehmen, sagte eine Polizeisprecherin.

Jugendliche überfallen Juwelier
Dann am Montag haben drei Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren in Favoriten versucht, einen Juwelier zu überfallen. Gegen 12.15 Uhr betraten sie das Geschäft und forderten vom Angestellten Schmuck. Die Burschen flüchteten ohne Beute, konnten aber aufgrund der Täterbeschreibung kurze Zeit später in der Nähe des Viktor-Adler-Platzes festgenommen werden.

Jacken-Dieb dingfest gemacht
Ein weiteres Mal klickten die Handschellen nachdem ein Unbekannter gegen 13.15 Uhr eine Jacke aus einem Bekleidungsgeschäft in Wieden entwendet hatte. Der Mann konnte ebenfalls wenig später von der Polizei gefasst werden.

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.