Mi, 15. August 2018

Gras-Fund in Graz

09.02.2009 14:05

Christbaum-Wurf führt Polizei zu Indoor-Plantage

Ein aus einem Fenster geworfener Christbaum hat Polizisten zu einer Marihuana-Plantage in einer Wohnung in Graz geführt. Der Baum landete auf dem Dach eines Autos, dessen Besitzer holte die Polizei. Die Beamten durchsuchten alle Wohnungen des Hauses, aus dem der Baum geworfen wurde - und entdeckten unter einem Hochbett 73 Cannabispflanzen.

Sonntag früh um 4.43 Uhr wurde eine Polizeistreife in die Glacisstraße in Graz gerufen, da dort ein Mann eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstatten wollte. Der Fahrzeuginhaber gab an, dass gegen 3.00 Uhr aus einem Fenster eines Mehrparteienhauses ein Christbaum auf die Fahrbahn geworfen und dabei sein Pkw geschädigt worden sei.

Daraufhin suchten die Beamten in den Wohnungen des Hauses nach "Spuren von Nadeln", so ein Ermittler. Dabei wurden die Polizisten gleich zweimal fündig. Nicht nur der Christbaumwerfer konnte ausgeforscht werden, in einer weiteren Wohnung entdeckten die Polizisten eine Indoor-Anlage sowie getrocknetes Marihuana. Sowohl der "Werfer" als auch der "Pflanzer" wurden angezeigt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.