Mo, 20. August 2018

11.000 "Fleck"

05.02.2009 19:06

Für 60.000 Schüler ist das Semester vorbei

Für 60.000 Kinder und Jugendliche in Kärnten - von der Volksschule bis zu den Maturaklassen - endet am Freitag das Wintersemester. Doch nicht alle können sich auf ungetrübten Ferienspaß freuen. Wer einen "Fleck" im Zeugnis hat, den erwarten wohl Nachhilfestunden.

Die Schulnachrichten - wie das Semesterzeugnis offiziell heißt - haben für die Schüler der vierten Klassen der Volks-, Hauptschulen und Gymnasien besondere Bedeutung. Denn sie sind der erste Baustein zur weiteren Ausbildung.

"Die Noten werden nämlich dazu herangezogen, zu beurteilen, ob ein Schüler aufgenommen wird. Oft wird auch noch das letzte Abschlusszeugnis verlangt", weiß Landesschulrats-Vize Rudolf Altersberger.

11.000 "Fleck" in Kärnten
Für zahlreiche Schüler hat das Semesterende aber einen bitteren Beigeschmack. Denn oft verhauen ein oder mehrere Fünfer den Ferienspaß. In den Kärntner Zeugnissen werden auch dieses Jahr in etwa 11.000 "Fleck" aufscheinen.

"Die negative Note ist ein Alarmzeichen. Ein Intensivkurs in den Semesterferien ist oft sehr hilfreich. In fünf Tagen wird der Stoff noch einmal gründlich wiederholt bis er wirklich sitzt", weiß Irmtraud Kühnelt, Leiterin des Nachhilfeinstituts IFL. Die größten Schwierigkeiten haben die Schüler dabei in Mathematik und Englisch. "In Englisch sind es vor allem die Zeiten, die ihnen Probleme machen", so Kühnelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.