Mi, 15. August 2018

Blessur auskuriert

02.02.2009 16:40

Prödl trainiert wieder mit den Werder-Profis

In den Reihen des deutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, der am Sonntag mit einer 1:2-Heimniederlage gegen Arminia Bielefeld ins Frühjahr gestartet ist, hat sich das Lazarett weiter gelichtet. Nach Martin Harnik, der gegen den Nachzügler bereits einige Minuten im Einsatz war, meldete sich am Montag auch dessen österreichischer Landsmann Sebastian Prödl genauso wie sein brasilianischer Abwehrkollege Naldo nach überstandener Verletzung zurück.

Das Duo trainierte am Vormittag erstmals mit der Mannschaft mit und war nach ihren Blessuren (Außenbandriss im rechten Knöchel bzw. hartnäckige Wadenprobleme) voll belastbar. "Ich hoffe, dass die Durststrecke jetzt vorbei ist. Am liebsten würde ich am Samstag auf Schalke schon wieder im Kader stehen, denn das wird ein sehr wichtiges Spiel", sagte Prödl.

Für Werder hatte es vor der Trainingssession, die Co-Betreuer Matthias Hönerbach geleitet hat, aber eine schlechte Nachricht gegeben. Denn Chefcoach Thomas Schaaf musste wegen einer starken Erkältung ebenso daheim bleiben wie Kapitän Frank Baumann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Madrider Europa-Derby
Supercup: „Leben geht auch ohne Ronaldo weiter“
Fußball International
Carlos Sainz im Visier
Hat Renault Alonsos Nachfolger schon gefunden?
Formel 1
Angriffe auf Trainer
Ramos teilt aus: „Hoffe, Klopp ist jetzt beruhigt“
Fußball International
Davide Capello
Ex-Fußballprofi überlebt 30-Meter-Sturz von Brücke
Fußball International
Euro-Bullen hungrig
Salzburg: „Jetzt wollen wir natürlich mehr!“
Fußball International
Im Interview
Herzog: „Die Spieler sollen ihren Spaß haben!“
Fußball International
„Anti-Rapid“-Allianz
Fan-Chaos in Wien: Ist Slovan die Sicherheit egal?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.