Mi, 22. August 2018

Feuersbrunst

11.10.2008 16:34

Feuer in Heizkraftwerk bei OMV Schwechat

Auf dem Gelände der OMV-Raffinerie in Schwechat (Bezirk Wien-Umgebung) ist Freitagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Betroffen war ein Heizkraftwerk, so Unternehmenssprecher Thomas Huemer. Das Feuer forderte nach ersten Meldungen keine Verletzten und war kurz vor 17 Uhr unter Kontrolle.

Das betroffene Heizkraftwerk 2 versorgt die Raffinerie mit Strom und Gas, so Huemer. Die Mitarbeiter des brennenden Heizkraftwerkes wurden rechtzeitig evakuiert und in Sicherheit gebracht, berichtete "144 - Notruf NÖ".

Im Zuge des Brandes bestand nach Angaben der Werksleitung und der Feuerwehr keine Gefahr für die Umgebung und Anrainer. Wie die OMV mitteilte, werden Experten die Ursache für den Zwischenfall evaluieren, sobald die Löscharbeiten beendet sind.

Das Rote Kreuz Schwechat verblieb für die Dauer der Löscharbeiten dennoch am Einsatzort. Zumindest vier Feuerwehren waren vor Ort mit der Brandbekämpfung beschäftigt, so NÖ Landesfeuerwehrsprecher Thomas Neuhauser.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Storykommentare wurden deaktiviert.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.