Sa, 16. Dezember 2017

Reaktion von Rapid

05.12.2017 07:54

Peschek nach Morddrohung: "Setzen Sanktionen!"

Die anonyme Morddrohung via E-Mail gegen Dieter Muckenhammer (4. Offizieller beim 2:3 Rapids gegen Salzburg) und Manuel Schüttengruber (Referee beim 1:2 der Hütteldorfer gegen Altach) ließ am Wochenende die Wogen hochgehen. (Oben im Video sehen Sie Rapids jüngste Partie beim WAC!)

Rapid ist bemüht, die Diskussion auf die Sachebene zu verlagern. Geschäftsführer Christoph Peschek telefonierte am Sonntag mit Schiri-Boss Robert Sedlacek: "Es war ein konstruktives Gespräch." Weitere sollen folgen, auch mit den beiden Referees. Peschek: "Das wird vielleicht das eine oder andere aus dem Weg räumen können."

Zur Morddrohung hat Peschek eine klare Meinung: "Das ist zu verurteilen und abzulehnen." Er stellte aber auch klar: "Rapid kann nicht für jeden Spinner verantwortlich gemacht werden." Sollte sich jedoch am Ende herausstellen, dass der Verfasser des bösartigen E-Mails im Zusammenhang mit Rapid steht, "werden wir Sanktionen setzen! Denn wo wir Einflussmöglichkeiten haben, nehmen wir diese auch wahr."

Christian Reichel, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden