Mi, 13. Dezember 2017

Schwimmen

04.12.2017 18:51

Zaiser verpasst Kurzbahn-EM wegen Angina

Die Kärntnerin Lisa Zaiser hat am Montag ihre Teilnahme an den Schwimm-Staatsmeisterschaften von Donnerstag bis Sonntag in Graz und vor allem den Europameisterschaften auf der Kurzbahn ab Mittwoch nächster Woche in Kopenhagen abgesagt. Die 23-Jährige laboriert an einer Seitenstrang-Angina und einer Mittelohrentzündung. Sie hat bis diesen Sonntag vom Arzt untersagt bekommen, zu schwimmen.

"So macht die EM für mich keinen Sinn", sagte Zaiser. "Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, aber mich hat es schon wieder erwischt." Und das zum dritten Mal bei einem Großereignis in Folge, nachdem die in Linz trainierende Athletin ebenfalls wegen einer Angina-Erkrankung die Kurzbahn-WM vor einem Jahr in Windsor/Kanada sowie im vergangenen Sommer wegen eines Ermüdungsbruchs des Querfortsatzes am dritten Lendenwirbel die Langbahn-WM in Budapest verpasst hatte.

Die seit Mitte vergangener Woche fiebrige Zaiser wäre eine der wenigen routinierteren Aktiven im nun nur noch aus je neun Damen und Herren bestehenden OSV-EM-Kader gewesen. Alle 18 rot-weiß-roten EM-Teilnehmer werden am Sonntag am Schlusstag der nationalen Titelkämpfe offiziell verabschiedet. Nächste Großereignis-Chance für Zaiser sind die Langbahn-Europameisterschaften Anfang August nächsten Jahres in Glasgow.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden