Di, 12. Dezember 2017

Nach selbstloser Tat

02.12.2017 10:47

400.000 Dollar an Spenden für obdachlosen Retter

Der Albtraum vieler Frauen wurde vor wenigen Wochen für Kate McClure wahr: Die junge Frau blieb mit ihrem Auto auf einem einsamen Highway in Philadelphia liegen. Als die Amerikanerin aussteigen wollte, um bei der nächsten Tankstelle Benzin zu holen, kam plötzlich ein Obdachloser auf sie zu und bot seine Hilfe an.

Johnny, ein US-Veteran, sagte McClure, sie solle im Auto sitzen bleiben und die Türen verriegeln. Wenig später kam der Obdachlose mit einem Kanister voller Benzin zurück, das er mit seinen letzten 20 Dollar bezahlt hatte.

Die Hilfsbereitschaft des Mannes rührte die US-Amerikanerin so sehr, dass sie einen Online-Spendenaufruf für ihren Retter startete. Mit Erfolg! Denn den von McClure erhofften Betrag von 100.000 Dollar konnten die edlen Online-Spender mittlerweile sogar vervierfachen! 400.000 Dollar haben Menschen bereits für den Obdachlosen mit dem großen Herzen gespendet.

Von der Summe will sich Johnny nun ein Haus kaufen - und sein Wunschauto, einen Ford Ranger aus dem Jahr 1999. Einen Teil des Geldes will der Veteran wiederum spenden. Es soll all jenen Menschen zugute kommen, die ihn in den letzten Jahren unterstützt haben, sowie verschiedenen Hilfsorganisationen.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden