Di, 24. April 2018

Volleyball-Kracher

10.01.2018 22:42

AlpenVolleys holen Satz gegen Friedrichshafen

Die Hypo Tirol AlpenVolleys Haching haben am Mittwoch in der deutschen Volleyball-Bundesliga mit einem Satzgewinn gegen den überlegenen Tabellenführer VfB Friedrichshafen überrascht. Die in die deutsche Liga abgewanderten Tiroler unterlagen dem Spitzenteam im ersten Heimspiel in der Innsbrucker Olympiaworld mit 1:3 (22,-17,-22,-18).

"Im ersten Satz haben wir sehr gut gespielt", lobte AlpenVolleys-Chefcoach Stefan Chrtiansky. "Dann haben wir etwas nachgelassen und das war schon zu viel. Wir haben dann versucht mit Friedrichshafen zu spielen, und das hat nicht funktioniert." Friedrichshafen ist weiter ungeschlagen, die Tiroler Spielgemeinschaft mit Unterhaching liegt auf Tabellenplatz fünf.

Linz/Steg und UVC Graz im Challenge Cup out
Für ASKÖ Linz/Steg und UVC Graz war indes im Sechzehntelfinale des Damen-Challenge-Cups Endstation. Die Oberösterreicherinnen verloren am Mittwochabend einen Krimi zu Hause gegen CV Las Palmas nach 2:0-Satzführung noch 2:3 und zogen nach dem 1:3 im Hinspiel den Kürzeren. Die Steirerinnen unterlagen bei Dinamo Krasnodar deutlich 0:3, nachdem sie die erste Partie 2:3 verloren hatten.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden