Das freie Wort

Totaler Stillstand

Sehr geehrter Herr Schumi! Mit großem Interesse habe ich Ihre Kolumne „Offen gesprochen“ in der „Kronen Zeitung“ am Freitag, 23. 10. 2020, gelesen. Wieder einmal sind, laut Ihrer Kolumne, die Wirte und die Hoteliers die großen Verlierer dieser Krise. Ja genau, der Tourismus in Österreich besteht bei Ihnen wohl auch „NUR“ aus Gasthäusern, Hotels und Seilbahnen, wie auch für unsere Tourismusministerin! Auf sämtliche anderen Tourismusbetriebe, wie uns Reiseveranstalter und Reisebüros, sowie sämtliche anderen touristischen Dienstleister, wie Fremdenführer, Bergführer, etc. wird wieder einmal komplett vergessen. Auch von der Veranstaltungs- und Eventbranche redet fast niemand! Während die Beherbergungsbetriebe und Gasthäuser im Mai alle wieder aufsperren und loslegen konnten, herrscht in unserer Branche seit 7 Monaten fast totaler Stillstand. Ein Umsatzrückgang von bis zu 100% ist auch für den kommenden Winter zu erwarten, und viele Veranstalter werden danach in Insolvenz sein, weil Zuschüsse vom Staat bis jetzt fast ganz ausgeblieben sind (siehe das Theater um den Fixkostenzuschuss Phase 2). Ich habe in den letzten Jahren fast 50% meines Umsatzes als Incomer erwirtschaftet und ausländische Gäste, hauptsächlich aus den USA, Dänemark, den Niederlanden, Großbritannien und Irland im Sommer wie im Winter nach Österreich gebracht, nicht nur Österreicher ins Ausland gekarrt! Dieser Markt ist jetzt komplett tot, aber von solchen Dingen redet niemand in unserer Regierung, und man lässt lieber eine ganze Branche den Bach hinuntergehen und macht Werbung für Internet-Individualbuchungen und jammert über die Reisewarnungen aus Deutschland! Es wäre nett, wenn auch Sie dazu beitragen könnten, dass sich die Wahrnehmung des Tourismus in der Öffentlichkeit ändert und dass es mehr gibt als nur Wirte in Österreich. Bei der Bäuerin Köstinger, bei der der Tourismus zur Landwirtschaft dazugehört (Warum gibt es kein EIGENES Tourismusministerium??) ist das wohl eher nicht zu erwarten!

Fritz Minhard, St.Johann/Tirol
Erschienen am Di, 27.10.2020

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
29. November 2020
  • Kein EU-Geld für Polen und Ungarn!

    Eigentlich haben sich der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki und Ungarns Viktor Orbán mit ihrem Veto gegen das EU-Budget selbst entlarvt. ...
    Mag. Hans Rankl
    mehr
  • EU-Granden

    Schön langsam wächst sich der Konflikt der EU mit den widerspenstigen Polen und Ungarn zum Waterloo aus! Es ist schon bezeichnend, wie die ...
    Martin Eberl
    mehr
  • Erbärmliche Wertegesellschaft!

    Was taugt so eine Union noch, wenn einzelne größere Staaten dazu übergehen, kleinere zu nötigen. Geschehen tut das, weil sich der italienische ...
    Harald Eitzinger sen.
    mehr
  • Diverse Verbote erhitzen die Gemüter

    Es ist schon recht eigenartig, an welchen Themen sich öffentlich geführte Diskussionen erhitzen. Da stehen wir gerade im 2. Voll- Lockdown von Covid, ...
    Martin Krämer
    mehr
  • Eigenwerbung um 30 Millionen Euro

    Österreich erlebt durch die Corona-Pandemie gerade die größte Wirtschaftskrise der letzten Jahrzehnte. Hunderttausende Menschen werden arbeitslos, ...
    Johann Woisetschläger
    mehr
  • 30 Millionen

    Neben ihren nahezu täglichen „Aufmärschen“ und Inszenierungen infolge der Corona-Pandemie möchte die Bundesregierung in den kommenden Jahren bis zur ...
    Franz Köfel
    mehr
  • Nietzsche und Corona

    Es ist einfach erschreckend, wie viele Menschen mit der Pandemie umgehen. Zusammenballungen, Festivitäten, Treffen mit Bekannten – und alles ohne ...
    Rudolf Prill
    mehr
  • Totale Überwachung

    Nach Ansicht des chinesischen Parteivorsitzenden soll jeder Reisende auf dem Globus einen QR-Code erhalten, der mit „Gesundheits-Apps“ verknüpft ist. ...
    Name und Anschrift der Redaktion bekanntl
    mehr
  • Das erste Kerzerl

    Auch in diesem Jahr, ganz besonders in diesem Jahr, zünden wir das Kerzerl an. Das Flämmchen flackert bei jedem Hauch, doch es geht nicht aus. Es ...
    Christa Katharina Dallinger
    mehr
  • Advent zeit

    Wir feiern den 1. Adventsonntag, die Zeit der Erwartung beginnt. Heuer ist alles ganz anders als gewohnt. Adventkranzweihe „online“, Roratemessen ...
    Maria Hareter
    mehr
  • Anglizismen

    Die Corona-Krise ist gleichsam ein Multiplikator für die ohnehin schon überproportional verwendeten Anglizismen. Lockdown, Shutdown, Homelearning, ...
    Mag. Martin Behrens
    mehr
  • Bodenschutz und Erhalt von Grünflächen

    Dankenswerterweise hat die „Kronen Zeitung“ die Themen Bodenschutz und Erhalt von Grünflächen vermehrt behandelt. In diesem Zusammenhang möchte ich ...
    Dr. Walter Wolf
    mehr
  • Comeback des Gürtelpools?

    Der Gürtelpool war und ist eine Schnapsidee. Kaum jemand hat ihn genutzt, und man kann sagen, außer Spesen nichts gewesen.
    Marion Schmeidek
    mehr
  • ORF-Werbung für Amazon

    Ich habe größtes Verständnis dafür, dass ein privater TV-Sender, der sich ausschließlich durch Werbeeinnahmen finanziert, jeden Auftrag gerne ...
    Dieter Raggl
    mehr
  • Skifahren in Tirol

    Man sollte Herrn Söder fragen, ob er weiß, wo das Corona-Virus angefangen hat. Es hat nicht in Ischgl angefangen, wie er behauptet, sondern in Wuhan, ...
    Martin Blach
    mehr
  • Skifahren

    Deutschland, Italien, Frankreich und Belgien wollen also ein europaweites Verbot des Skifahrens. Beim bayrischen Söder wundert man sich nicht, der ...
    Robert Atzinger
    mehr
  • Sonntagsöffnung

    Ich würde folgende Lösung vorschlagen: Nur die während des harten Lockdowns geschlossenen Geschäfte dürfen öffnen, die Lebensmittelgeschäfte müssten ...
    Friedrich Roschinsky
    mehr
  • Testexperiment

    Verfolgt man die Probleme rund um die geplanten Massentests, gewinnt man den Eindruck, dass es sich um eine völlig überstürzte Aktion, bei welcher ...
    Arthur Pernkopf
    mehr
  • Unkenrufe der FPÖ gegen Massentests

    In Zeiten von 448.000 Arbeitslosen und zig Millionen an Schulden, die unsere Kinder und Enkel noch jahrzehntelang zurückzahlen werden, leben wir ...
    Sven D. Hauer
    mehr
  • Schuster, bleib bei deinem Leisten

    Im Zuge der Corona-Pandemie fordert die Apothekerkammer die Impferlaubnis auf Apotheker auszuweiten. Das sollen sie den Ärzten und dem ...
    Norbert Hüttel
    mehr
  • Skisaison 2020

    Neben den ganzen voll berechtigten wirtschaftlichen Aspekten sei aber auch darauf hinzuweisen, dass gerade in der Hauptsaison über die ...
    Franz Peter Brasdauski
    mehr
  • „Dancing Stars“ 2020

    Michaela Kirchgasser & Vadim Garbuzov sind die Sieger der 13. Auflage von „Dancing Stars“ . In einer außergewöhnlichen Staffel, welche coronabedingt ...
    Christoph Wokoun
    mehr
  • Eine würdige Siegerin!

    Mit Ex-Skirennläuferin Michaela Kirchgasser gibt es eine würdige Siegerin bei der bereits 13. Ausgabe von „Dancing Stars“. Mit ihrer Authentizität ...
    Ingo Fischer
    mehr
29. November 2020
Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol