02.01.2008 12:20 |

Mehr Botox nötig

Männer brauchen mehr Botox als Frauen

Schönheitseingriffe sind längst nicht mehr nur der Damenwelt vorbehalten - auch unter Männern zeigt sich ein zunehmendes Interesse an kosmetischen Verjüngungsmaßnahmen. Wird dabei auf Botox zurückgegriffen, um etwa Falten zu glätten, brauchen Männer eine höhere Dosis als Frauen.

Verantwortlich dafür machen die Forscher vom Cary Skin Center im amerikanischen Cary im Bundesstaat North Carolina die größere Muskelmasse bei Männern.

Grundsätzlich könnten Männer im Rahmen von kosmetischen Eingriffen zwar genauso behandelt werden wie Frauen, schreiben die Autoren in der Fachzeitschrift "Dermatologic Therapy". Männer bräuchten nur mehr Einheiten des lähmenden Nervengifts, das in Muskelteile injiziert wird, um die Haut darüber zu glätten.

Es sei eine allgemeine Beobachtung, dass stärkere Männer mehr Einheiten pro Behandlung bräuchten als magere, weniger muskulöse Männer. Die häufigste Ursache für schlechte Ergebnisse bei den männlichen Patienten sei eine Unterdosierung.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol