13.12.2007 14:35 |

Absturz total

David Hasselhoff verfällt wieder dem Alkohol

David Hasselhoff und der Alkohol, dies scheint ein Schrecken ohne Ende zu sein. Wie ein US-Magazin berichtete, habe der Ex-„Baywatch“-Star Anfang Dezember gleich zweimal wegen Alkoholvergiftungen ins Spital gebracht werden müssen...

Laut „National Enquirer“ habe sich der 55-Jährige am 3. Dezember zur Behandlung in die Entzugsklinik „Cedars Sinai Medical Center“ in Los Angeles begeben. Keine drei Tage später sei er schon wieder vor der Tür gestanden. In beiden Fällen hätte er eine Alkoholvergiftung gehabt.

Hasselhoffs Ex-Frau und die beiden Töchter, für der er das Sorgerecht hat, seien von den schlechten Nachrichten am Boden zerstört gewesen – vor allem, weil der Schauspieler laut der Zeitung nicht wollte, dass seine Mädels ihn besuchen, um ihn nicht so sehen zu müssen.

Betrunken beim Burgeressen
Bisheriger Tiefpunkt in Hasselhoffs Alkoholiker-„Karriere“ war ein Video, das die 15-jährige Hayley von ihrem Vater gemacht hatte und das ihn betrunken beim Burgeressen zeigt. Das Video ging um die Welt, Hasselhoff verlor daraufhin kurzfristig das Sorgerecht für Hayley und die 17-jährige Taylor. Doch er gelobte Besserung und bekam das Sorgerecht zurück.

"Rückfälle sind Teil der Genesung"
„Ich bin ein Alkoholiker, der auf dem Weg der Besserung ist“, so der Schauspieler nach Bekanntwerden des Burgervideos. „Trotz der schweren Scheidung, die ich hinter mir habe, und der Trennung von meinen Kindern, auf die ich wegen meiner Arbeit für einige Zeit verzichten musste (er war eineinhalb Monate in Rumänien, um „Anaconda 3“ zu drehen, Anm.), gehe ich erfolgreich mit der Sucht um. Leider hatte ich einen kurzen Rückfall, doch Rückfälle sind nun einmal Teil der Genesung.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol