06.12.2007 14:22 |

Paukenschlag

Bernd Krauss als Schwadorf-Trainer gefeuert

Die Erste Liga sorgt auch in der Winterpause für Gesprächsstoff. Einen Tag nach der letzten Runde des Jahres entließ Schwadorf-Boss Richard Trenkwalder am Mittwochabend überraschend Trainer Bernd Krauss und gab am Donnerstag bekannt, dass auch 14 Spieler den Verein verlassen müssen - darunter so klingende Namen wie Anton Ehmann, Roman Mählich oder Michael Wagner.

Krauss blieb damit auch auf seiner zweiten Trainerstation in Österreich glücklos. Im September 2004 hatte er nach nur viermonatiger Amtszeit bei der Admira das Handtuch geworfen. In Schwadorf hatte er sein Amt als Nachfolger von Attila Sekerlioglu erst Anfang August angetreten, schaffte es jedoch nicht, den ambitionierten Verein an die Spitze zu führen. Auch wenn die Schwadorfer aus den jüngsten vier Partien acht Punkte holten und damit der Abstiegszone entkamen, überwintern sie dennoch nur auf Rang acht, 16 Punkte hinter Tabellenführer Kapfenberg.

Schachner als Nachfolger unwahrscheinlich
Mit welchem Trainer Schwadorf weitermacht, ist noch offen. Walter Schachner dürfte es ersten Vermutungen zufolge nicht sein. "Das würde ich als eher unwahrscheinlich bezeichnen. Er ist in einer Preisklasse, die für die zweithöchste Liga zu hoch ist", meinte Trenkwalder und betonte, es habe mit dem Steirer keinen Kontakt gegeben. Das Anforderungsprofil für den neuen Coach lautet folgendermaßen: "Er soll ein junger, dynamischer, österreichischer Trainer sein, der in punkto System und Taktik voll auf der Höhe ist."

Alt-Stars müssen den Verein verlassen
Wie Trenkwalder weiter bekanntgab, müssen unter anderem Marek Kincl, Anton Ehmann, Marcus Pürk, Daniel Kastner, Alexander Jank, Marco Sahanek, Roman Mählich, Michael Wagner, Hannes Toth, Oliver Lederer und Roman Christ den Verein verlassen. Die Nachwuchs-Kicker Sahanek und Christ sowie die Routiniers Wagner und Mählich kommen als Spieler zum Kooperationsclub Admira, wobei die beiden Letzteren auch in die administrative Arbeit eingebunden werden könnten - Mählich als Akademie-Trainer, Wagner im Marketing-Bereich.

Im Gegenzug tragen im Frühjahr die bisherigen Admira-Kicker Bernhard Morgenthaler, Thomas Panny, Mario Fürthaler, Michael Horvath, Michael Koller, Marcus Hanikel, Bernhard Schachner und Srdan Pecelj das Schwadorfer Trikot. "Es wird noch zusätzliche Verstärkungen durch Spieler mit entsprechendem Niveau geben", kündigte Trenkwalder an.

Die vielen Stationen des Bernd Krauss
Für Krauss verlief das kurze Gastspiel in Schwadorf ähnlich turbulent wie sein Debüt in der österreichischen Nationalmannschaft. In seinem ersten von insgesamt 22 Spielen im ÖFB-Team erzielte Krauss bei der 0:2-Niederlage im April 1981 in Hamburg in der WM-Qualifikation ein Eigentor. Nach seiner aktiven Karriere (Borussia Dortmund, Rapid/zwei Mal Meister, ein Mal Cupsieger, Borussia Mönchengladbach) betreute er u.a. Mönchengladbach, Real Sociedad, Dortmund, Mallorca, Aris Saloniki und zuletzt vor seinem Wechsel nach Schwadorf CD Teneriffa.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten