Mi, 24. Oktober 2018

Eine Schauspielerin

24.10.2007 11:59

Oliver Geissen hat schon eine neue Freundin

RTL-Moderator Oliver Geissen hat sich nach acht Jahren Ehe von seiner Frau getrennt – und schon eine neue Freundin. Die ist keine Unbekannte, es handelt sich nämlich um die Schauspielerin Christina Plate ("Familie Dr. Kleist", siehe kleines Foto), wie die „Bild“ berichtete.

Die 42-Jährige sei aber nicht der Grund für die Trennung gewesen, so der Moderator im Gespräch mit der Zeitung. „Ulrike und ich haben schon einige Monate vor unserer Trennung im Februar gemerkt, dass es vorbei ist“, erzählte Geissen. Es habe keinen Streit gegeben, aus Liebe sei einfach Freundschaft geworden. Im April sei er in eine eigene Wohnung gezogen.

Im Urlaub hat’s gefunkt
Seine neue Freundin kenne er schon seit Jahren, nachdem beide in der Medienbranche arbeiten. Doch gefunkt habe es erst im Sommer. Auf Mallorca. „Christina war mit Freunden dort. Und ich machte meinen ersten Urlaub nach der Trennung mit meiner Männer-Clique“, so Geissen zur „Bild“. Schnell habe man gemerkt, dass es mehr als ein Urlaubsflirt sei. Deshalb habe er auch sofort seiner Frau („Scheidung ist im Moment kein Thema“) und seinen Kindern davon erzählt.

Wie es jetzt weitergeht? „Ulrike und ich werden uns gemeinsam um unsere Kinder kümmern“, so der 38-Jährige. Sie werde ewig sein Wegbegleiter bleiben, doch Christina sei seine Zukunft.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.