So, 21. Oktober 2018

Skandal royal

22.10.2007 15:36

Sex-Skandal im dänischen Königshaus

Dänemarks Königin Margrethe macht im Moment schwere Zeiten durch: Die Ehe von Thronfolger Prinz Frederik und Prinzessin Mary steckt in der Krise - und nun soll auch noch Prinz Joachims Verlobte Marie Cavallier auf den Spuren von Paris Hilton und Pam Anderson wandeln. Angeblich hat sie einen Privat-Porno gedreht. Ihr Ex-Freund droht laut "Bild"-Zeitung mit der Veröffentlichung des pikanten Materials.

Der in Lausanne in der Schweiz lebende Ex-Freund Anthony D. von Marie Cavallier weiß außerdem einiges über das unzüchtige Vorleben der Bald-Ehefrau von Prinz Joachim zu berichten. "Sie war eine Wildkatze. Ein richtiges Party-Babe - ein Mädchen, das bei den wildesten Sachen dabei war", berichtete der Geschäftsmann der dänischen Illustrierten "Se og Hör".

Und so hat nach Angaben des Schweizers die schöne Marie für zahlreiche Nacktfotos posiert, bei Sex-Spielen soll sogar gelegentlich die Videokamera mitgelaufen sein. Die heute 31-Jährige und der Hobby-Filmer waren vor vierzehn Jahren ein Paar. Beim Sex soll die damals 17-jährige Marie sehr erfahren gewesen sein: "Sie war absolut keine Jungfrau mehr, denn sie hatte mit 15 einen riesigen Kerl, der Louis hieß und wie ein Eishockeyspieler aussah", plaudert D. weiter aus dem Nähkästchen.

Kommen die Sex-Fotos in die Zeitung?
Die Videos sollen nach Aussagen von Cavalliers Jugendliebe so brisant sein, dass sie "nicht ans Tageslicht kommen sollten". Der Chefredakteur der dänischen Illustrierten denkt indes über eine Veröffentlichung der pikanten Schnappschüsse nach. Er müsse aber noch darüber nachdenken, "ob die Dänen das vertragen können".

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.