Sa, 23. Juni 2018

Zuversichtliche Fans

18.10.2007 19:35

32% trauen ÖFB-Team EM-Viertelfinaleinzug zu

Laut einer Umfrage zur Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz trauen 32 Prozent der Befragten dem Team von Josef Hickersberger den Viertelfinaleinzug bei der EURO 2008 zu, wie der ÖFB am Donnerstag mitteilte. Bemerkenswertes Detail: Die Umfrage wurde bereits im Juni und nicht erst am Tag nach dem 3:2-Erfolg über die Elfenbeinküste (Bericht in der Infobox) durchgeführt.

Hoch ist das Vertrauen der Österreicher auch in die geplanten Sicherheitsvorkehrungen, die gleich 96 Prozent für "ausreichend" halten. 62 Prozent der Befragten wussten, dass die EURO 2008 im Juni stattfindet, und 85 Prozent freuen sich, dass die EM im eigenen Land stattfindet. Drei von vier Befragten Prozent gaben an, dass sie über die EURO 2008 ausreichend informiert seien.

"Das Ergebnis ist sehr zufrieden stellend. Immer mehr Österreichern wird die Dimension dieses Events und seine positiven Auswirkungen auf unser Land bewusst", meinte ÖFB-Präsident Friedrich Stickler, der auch Vorsitzende des Verwaltungsrats der EURO 2008 ist. "Persönlich freut es mich, dass ein Drittel der Bevölkerung der Nationalmannschaft den Einzug ins Viertelfinale zutraut."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.