04.09.2007 13:05 |

Tödliches Manöver

59-Jähriger nach Frontalkollision gestorben

Ein unüberlegtes Überholmanöver zweier Jugendlicher wurde Dienstag Früh im Bezirk Scheibbs in Niederösterreich einem 59-jährigen Pkw-Lenker zum Verhängnis: Er starb trotz Sofortmaßnahmen des Notarztteams noch am Unfallort.

Der Unfall ereignete sich zwischen Purgstall an der Erlauf und Oberndorf an der Melk, als zwei junge Männer einen Lkw überholen wollten. Dabei erkannten die Jugendlichen ein entgegenkommendes Fahrzeug viel zu spät – es kam zum Frontalzusammenstoß.

Während sich die beiden jungen Männer mit leichten Verletzungen selbst aus ihrem komplett zerstörten Pkw befreien konnten, wurde der vermutlich nicht angeschnallte 59-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit hydraulischen Rettungsgeräten geborgen werden.

Ein Notarztteam leitete sofort lebensrettende Maßnahmen ein, doch für den Mann kam jede Hilfe zu spät: Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Ein zum Unfallort beordertes Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes Scheibbs betreute vor Ort die Angehörigen des Verstorbenen. Die beiden Jugendlichen wurden für eine psychologische Nachbetreuung ins Krankenhaus Scheibbs eingeliefert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol