14.07.2007 12:13 |

Blaues Baby

Polnisches Baby kommt mit 1,2 Promille zur Welt

Ein Neugeborenes ist in Polen mit 1,2 Promille Alkohol im Blut zur Welt gekommen. Die Mutter war im oberschlesischen Sosnowiec am Freitag völlig betrunken zur Entbindung im Krankenhaus erschienen. Ärzte kämpften um das Leben des Kindes, das nach der Geburt wiederbelebt werden musste und nun künstlich ernährt wird.

Am Freitagnachmittag war der kleine Bub außer Lebensgefahr. Andrzej Siwiec, Leiter der Kinderklinik in Sosnowiec, befürchtet aber schwere Schäden, die die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes beeinträchtigen.

Für die Mutter war es die siebte Entbindung. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die Frau.

Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).