26.06.2007 12:20 |

Wasserfest

Bauarbeiter-Roboter arbeitet auch bei Regen

In Japan wurde ein neuartiger Roboter vorgestellt, der Bauarbeitern in Zukunft einige unangenehme Aufgaben abnehmen soll. Der HRP-3 Promet Mk-II wurde speziell für den Outdoor-Einsatz entwickelt, ist wasserfest und kann sogar einen Schraubenzieher benutzen.

Er ist 160 Zentimeter groß, wiegt inklusive Batterie 68 Kilogramm und erinnert stark an die imperialen Stormtrooper aus der Star-Wars-Reihe. Der HRP-3 Promet Mk-II von Kawada Industries in Japan kann allerdings mehr, als nur stark aussehen: Er bewegt sich sicher auf rutschigem Boden, schafft es mit der rechten Hand einen Schraubenzieher zu benutzen und sich gleichzeitig mit der linken abzustützen und ist auch für den Einsatz im Regen geeignet. Bei der Präsentation nahm der Roboter vor laufenden Kameras eine Dusche und signalisierte durch das Ausbreiten seiner Metallarme, dass ihm das Wasser nichts ausmacht.

Roboter als Maßnahme gegen Überalterung
„Mit der Entwicklung haben wir einen enormen Schritt in Richtung Entwicklung von Humanoiden gemacht, die unter realen Bedingungen arbeiten können“, sagte ein Sprecher von Kawada Industries in einem gemeinsamen Statement mit Kawasaki Heavy Industries und dem National Institute of Advanced Industrial Science and Technology. Außerdem altere das Land sehr schnell und es sei daher ein wichtiges Ziel, Roboter zu entwickeln, die auch Aufgaben erledigen, die bisher nur von Menschen durchgeführt werden konnten, so die Firma weiter.

Kawada Industries wünschen sich für ihr jüngstes „Kind“ auch eine kommerzielle Nutzung: Bis 2010 sollen vor allem Bauunternehmen für den HRP-3 Promet Mk-II interessiert werden. Bis dahin soll der Humanoid auch einige Tricks mehr draufhaben, wie beispielsweise das Lenken von Baufahrzeugen. Ob er dann für seine menschlichen Kollegen auch Wurstsemmeln einkaufen gehen wird, ist allerdings fraglich. Der Preis des Roboters wird bei etwa 120.000 US-Dollar pro Stück liegen.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol