13.05.2003 23:06 |

Champions League

AC schlägt Inter im Halbfinale

Einen Sieger musste es geben im 256. Stadtderby, wenn er auch nur indirekt ermittelt wurde: AC Milan schlägt den Lokalrivalen per Unentschieden 1:1, denn das Hinspiel hatte 0:0 geendet. Auch im Stadtderby galt die Auswärtstorregel.
Es war ein emotionsgeladenes Derby, das schräg,aber regelgerecht endete: Das erste Tor, das nach 135 Minutenim Mailänder Stadtderby fiel, entschied das Halbfinale, weiles als Auswärtstreffer gewertet wurde! Der ukrainische StürmerstarAndrej Shevchenko schlug in der Nachspielzeit der ersten Spielhälftezu und schoss die Rossoneri damit ins Finale. Dort steht Milanübrigens bereits zum neunten Mal. Den Ausgleich erzielteObafemi Martins in der 83. Minute.
 
Milans Gegner im Endspiel am 28. Mai in Old Traffordin Manchester wird am Mittwoch zwischen Titelverteidiger RealMadrid und Juventus Turin ermittelt.
 
Mieses Hinspiel
Vor einer Woche hatte ganz Europa mit einer ähnlichspannenden Partie gerechnet wie sie im Viertelfinale ManchesterUnited und Real Madrid geliefert hatten. Die Enttäuschungwar groß, als sich die Mailänder Stadtrivalen dannfades Catenaccio der Extra-Klasse lieferten.
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten