16.04.2007 15:16 |

Holocaustgedenktag

Minute des Stillstands am Holocaustgedenktag

Israel hat am nationalen Holocaust-Gedenktag ("Yom HaShoah") der sechs Millionen von den Nationalsozialisten während des Zweiten Weltkriegs ermordeten Juden gedacht. Besonders bewegend: Landesweit hielten am Montag um 10.00 Uhr die Menschen auf den Straßen für zwei Gedenkminuten inne, ließen alles stehen und liegen und gedachten der Opfer.

Zahlreiche Gedenkveranstaltungen, darunter auch in der Erinnerungsstätte Yad Vashem, hatten bereits am Sonntagabend begonnen. Israels amtierende Präsidentin Dalia Itzik bezeichnete den Holocaust als „Kainsmal“ und „Schandfleck der Menschheit“.

Zentrales Thema in den israelischen Medien ist in diesem Jahr das Problem verarmter Holocaust-Überlebender in Israel. Nach Informationen des Zentralverbandes der Holocaust-Überlebenden lebt mehr als ein Viertel der etwa 250.000 Überlebenden unterhalb der Armutsgrenze.

Namen der Holocaust-Opfer verlesen
Im israelischen Parlament wurden vom Vormittag an unter dem Motto „Jeder Mensch hat einen Namen“ die Namen von Opfern der Judenvernichtung verlesen. Die zentrale Gedenkveranstaltung begann am Nachmittag in Yad Vashem in Jerusalem. Bei der Eröffnungszeremonie in Yad Vashem hatte der israelische Ministerpräsident Ehud Olmert am Sonntag vor denjenigen gewarnt, „die noch keine Lehren aus der Shoah gezogen haben“.

„Marsch der Lebenden“ in Polen
In Polen nahmen rund 7000 junge Juden aus Israel und der ganzen Welt am „Marsch der Lebenden“ zur Erinnerung an die Opfer des Holocausts teil. Wie bereits in den Vorjahren zogen sie durch das Lagertor des Konzentrationslagers Auschwitz mit der Aufschrift „Arbeit macht frei“.

Schweigeminute auch in Österreich
In Wien gedachten in der Zwi-Perez-Chajes-Schule Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse des Realgymnasiums der Opfer der Shoah gemeinsam mit sechs Überlebenden des Holocaust, die jeweils eine Kerze in Erinnerung an die Ermordeten entzündeten. In der Israelitischen Kultusgemeinde wurde eine Schweigeminute abgehalten.