Wahre Geschichte

“Alpha Dog – Tödliche Freundschaft”

Kino
20.03.2007 17:14
Nick Cassavetes recherchierte beim FBI die Geschichte des Drogendealers Jesse James Hollywood und verfasste mit diesem Wissen das Drehbuch für sein Drama. Mit genauem Blick auf die Verhaltensweisen Jugendlicher entwirft er das Bild einer jungen Clique. Dazu gehört Johnny Truelove (Emile Hirsch), der wie sein Vater Sonny (Bruce Willis) eine Karriere als Krimineller anstrebt und mit seiner Gang schließlich Zack kidnappt, den Sohn von Jake (Ben Foster), um dessen Schulden einzutreiben. Dabei zeigt Cassavetes mehrfach, dass die Jugendlichen positive Optionen haben, sich zu entscheiden und zu verhalten, diese aber nicht wahrnehmen. Zu sehen ist auch Pop-Star Justin Timberlake in seiner ersten ernst zu nehmenden Rolle. Kinostart: 23. März 2007

Alle Bilder (c) 2007 Concorde Filmverleih

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele