06.02.2007 18:09 |

Leben im Müll

Eltern leben mit Kindern auf Müllbergen

Diese Bilder werden sie nicht so schnell vergessen: Als städtische Beamten die Wohnung einer Villacher Familie inspizierten, fanden sie darin Unmengen von Müll, zu mehreren großen Haufen auf dem Boden aufgetürmt. Inmitten der Müllhalde lebten Vater, Mutter und ihre drei kleinen Kinder.

Leere Getränkepackungen, gebrauchte Windeln und  alles andere, was sich an Hausmüll in Monaten ansammelt, lag über die ganze Wohnung verstreut. Zwischen schimmeligen Essensresten führten zahlreiche Insekten und anderes Ungeziefer ein bequemes Leben.

Die Familie schlief auf Matratzen, die einfach auf dem Boden lagen und ebenfalls völlig verschmutzt waren. Um die Wohnung ausmisten zu können, wurde den Bewohnern eine andere Unterkunft zur Verfügung gestellt. Unter der Leitung von Psychologen und Sozialarbeitern soll sich die Lage der Familie mittlerweile deutlich gebessert haben. Die Eltern erwartet allerdings eine Anzeige wegen der Verwahrlosung der Kinder.

Bild: Jürgen Radspieler

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol